German Open 2015 – Der Veganer wird Deutscher Meister

Wind und zur Abwechslung Regen bescherten uns die Tage in Slowenien. Erst der letzte Tag brachte Wetter für einen spannenden und aussagekräfigen Task.

Das Wetter stand voll auf unserer Seite. Die Angekündigten Zirren der aufkommenden Störung blieben lange aus und so konnten wir eine sehr schnell geflogene ufgabe endlang der Kante am Lijak fliegen. Rauf und runter heitzten wir die 55 km lange Aufgabe in nur 1:10 h ab. Immer wieder führten andere Piloten den Führungspulk an. Die Kante verzieh oft ein kurzzeitig zu tiefes Fliegen. Doch am Ende zeigte Martin Petz was möglich war. Die letzte Wende vor dem Ziel lag etwas im Flachen hinaus. Viele lösten sich erst spät von der Kante, doch Martin flog früh die direkte Linie und konnte sich somit tief und knapp 2 min Vorsprung auf den Slowenen Jost und mir dem 3ten im Ziel sichern. Ein richtiges Rennen mit spannenden Einlagen und viel Spaß.
Den Flug findet ihr im DHV-XC.

Die German Open ist ein internationaler Wettbewerb. Die deutschen Ligapiloten erhalten in einer extra Liste eine gesonderte Wertung, die Deutsche Meisterschaft. Die Frauenwertung gewann Annalena Hinestroza und darf sich nun ebenfalls Deutsche Meisterin nennen.
Eine schöne Fotosammlung findet ihr hier.
Seit 7 Wochen ernährte ich mich Vegan und verspürte keine Leistungsminderung. Nun kann ich den erflogenen Titel noch gar nicht so richtig begreifen. Das kommt vermutlich erst mit der Zeit.
Der nächste Wettbewerb startet am Samstag in der Schweiz. PWC Swiss ich komme!

Kommentare